Lehrlings-Camp 2019 – BLOG

Felix im Azubi-Camp (1)
Meine Woche auf der Schwäbischen Alb

Mein Name ist Felix Bauer, ich bin 20 Jahre alt und mache derzeit meine Ausbildung bei der Firma Zehetmair in Miesbach. In wenigen Wochen werde ich meine Ausbildung beenden, um anschließend in den väterlichen Betrieb Firma FUSSBODEN BAUER zurückzukehren.

Nachdem ein Lehrling meines Vaters im vergangenen Jahr mit Begeisterung daran teilgenommen hat, habe ich mich sehr gefreut, dass ich in diesem Jahr bei dem Azubi-Camp dabei sein darf.

Am Sonntagabend war es dann soweit. Alle Teilnehmer trafen ein und so konnten wir uns vorstellen und gegenseitig kennenlernen.

Nach einer kurzen Einweisung begannen wir am Montagmorgen mit den ersten Übungen…

Felix im Azubi-Camp (2)
Meine Woche auf der Schwäbischen Alb

Nachdem wir gestern Abend die Umgebung erkundet und uns den Blautopf bei Blaubeuren angesehen haben, ging es heute mit dem Verschweißen und Verschmelzen von Nähten unterschiedlichster Beläge weiter. Hier konnte ich einige neue Kniffe lernen, die im täglichen Gebrauch auf der Baustelle nützlich sind.

Am Nachmittag waren wir dann beim örtlichen Schützenverein und hatten viel Spaß beim Bogenschießen.


Felix im Azubi-Camp (3)
Meine Woche auf der Schwäbischen Alb

Heute stand zunächst theoretischer Unterricht über die verschiedensten Estricharten an. In dem anschließenden praktischen Teil hatten wir dann die Möglichkeit mit Laborgeräten uns an die Grenzen des Estrichs heran zu tasten.

Mit viel Spaß zeigte mir Herr „Sternen“-Müller wie man aus ein paar Hölzern im Handumdrehen beeindruckende Sterne anfertigt.

Das tägliche Kulturprogramm brachte uns heute in das Brauhaus Schwanen. Nach der Besichtigung stand der Höhepunkt des heutigen Abends an: das Bier-Tasting.


Felix im Azubi-Camp (4)
Meine Woche auf der Schwäbischen Alb

Auch am Feiertag ging es wieder zur Sache. Voller Elan wurde zunächst Teppichboden verspannt. Wenn diese Technik auch heute nur noch selten eingesetzt wird, ist es dennoch wichtig, sie zu beherrschen.

Anschließend war das Einsetzen von Intarsien in Linoleum angesagt. Die besondere Herausforderung hierbei: das Ornament in Form eines Stiers.

Zu guter Letzt haben wir uns dann noch mit viel Feingefühl an die Fertigung eines 16-zackigen Stern aus Designbelag herangewagt. Die Arbeiten haben wirklich Spaß gemacht.

Der schöne und interessante Tag ging nahtlos in den Grillabend über und wird wohl in geselliger Runde am Lagerfeuer beendet

Felix im Azubi-Camp (5)
Meine Woche auf der Schwäbischen Alb

Unser letzter Tag beginnt. Nach einer kurzen Nacht ging es in die finale Runde. Unsere angefangenen Arbeiten wurden fertiggestellt und zum Fototermin präsentiert.

Mein Fazit des Azubi-Camps:

Es war eine sehr lehrreiche Woche, in der ich viele Tipps und Kniffe mitnehmen konnte. Wir hatten viel Spaß, sowohl tagsüber in der Werkstatt, als auch am Abend in geselliger Runde. Ein solches Camp würde ich immer wieder gerne besuchen.

Ich möchte mich bei meinem Ausbildungsbetrieb der Firma Fußböden Zehetmair in Miesbach nochmals recht herzlich bedanken, dass er mir es ermöglicht hat, eine solche Erfahrung zu machen.

@Bernhard, herzlichen Dank

Lehrlings-Camp 2018

Unter dem Motto „Wer hier von Profis lernen kann, ist klar im Vorteil“ fand erstmals in Deutschland ein Azubi-Camp für Parkett- und Bodenleger statt:

Unser Lehrling Freddy war natürlich auch dabei.

Gute Qualifikation und handwerklich saubere Arbeit sind die besten Ausgangspunkte für einen erfolgreichen Betrieb.

Die fünftägige Weiterbildungsveranstaltung für Lehrlinge brachte neben jeder Menge theoretischer und praktischer Fachthemen natürlich viel Spaß bei den gemeinsamen Abendveranstaltungen, wie Bogenschießen, Grillabend, Bierseminar, etc.

„Die gestellten Aufgaben unter professioneller Anleitung mit verschiedenen Techniken zu lösen war wirklich spannend. Das Team war super und der Spaß am Abend kam auch nicht zu kurz“……“Das nächste Mal wieder gerne“, so das Fazit unseres Lehrlings.