Nach 50 Jahren erstmals renoviert

Voller Stolz blicken Walter Albrecht (77) und seine Frau Maria aus Flieden auf den Parkettboden, der vor 50 Jahren von Otmar Bauer verlegt und nun zum ersten Mal renoviert wurde. „Eine Investition, die sich auf jeden Fall gelohnt hat“, so Herr Albrecht.

Beim Wohnhausbau 1967 wurde auf die Innenausstattung großen Wert gelegt. „Ein massiver Eiche Parkettboden war etwas Besonderes und konnte sich nicht jeder leisten“, erinnert sich der Bauherr. Auf zwei Etagen wurden ca. 110m² Parkettboden verlegt. „Aber die Entscheidung war richtig. Wir erfreuen uns heute noch jeden Tag an dem schönen Boden.

Ich bin froh, dass ich damals die Firma Bauer hatte“. Im Obergeschoss strahlt der Parkettboden nach wie vor im Originalzustand. „Der hat noch ein paar Jahre bis zur Renovierung Zeit“, sagt Herr Albrecht schmunzelnd über den gepflegten Parkettboden. Otmar Bauer ergänzt: „Wir haben schon immer Wert auf Qualität gelegt, auch dort wo man es nicht sieht, wie im Kleber und der Spachtelmasse. Ich bin froh, dass meine beiden Söhne heute noch genauso denken wie ich damals, nur so ist eine solch Kundenzufriedenheit zu erreichen“.

Über die letzten Jahre hat er immer wieder Zeitungsberichte über die Firma Fußboden Bauer und deren Auszeichnungen verfolgt. So war es für ihn selbstverständlich bei der ersten Renovierung nach 50 Jahren wieder auf den bewährten Fußboden-Fachbetrieb zurückzukommen.


Originalzustand im Obergeschoss nach 50 Jahren


Das Parkett im Wohnzimmer (EG) nach 50 Jahren erstmals renoviert