„Wo hat Handwerk mehr goldenen Boden als bei Fußboden Bauer?“ Feierstunde zum Jubiläum

Motten-Kothen. Mit rund 100 geladenen Gästen aus Handwerk, Politik und Wirtschaft feierte Fußboden Bauer am Freitagabend das 50-jährige Firmenjubiläum. Nach der Begrüßung der Gäste im stilvollen Festzelt ließ Klaus Bauer ein halbes Jahrhundert Firmengeschichte im Zeitraffer Revue passieren und bedankte sich bei seinen Mitarbeitern.

logo

Glückwünsche zum runden Firmenjubiläum überbrachte Hugo Neugebauer, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken. Er bezeichnete Fußboden Bauer als „eine Vorzeigefirma für das Handwerk“ und überreichte Klaus Bauer die Ehrenurkunde der Handwerkskammer.

„Fußboden Bauer – das ist Handwerk von der Spitzenklasse“, sagte Neugebauer, „das ist ein Betrieb, der traditionelles Handwerk mit modernen Vermarktungstechniken verbindet.“

Beeindruckt von den Leistungen des Familienunternehmens zeigte sich Thomas Bold, Landrat des Landkreises Bad Kissingen. „Wo hat Handwerk mehr goldenen Boden als bei Fußboden Bauer?“, fragte der Landrat „Mit Ihrer Qualität machen Sie den Landkreis weit über seine Grenzen hinaus bekannt und sind damit auch ein Stück weit Botschafter für die Rhön“, so der Landrat, der dem Unternehmen eine gute und goldene Zukunft wünschte.

Grußworte des Zentralverbandes Parkett- und Fußbodentechnik überbrachte der stellv. Bundesinnungsmeister Peter Fendt. „Hier bin ich bei echten Unternehmern, die etwas anpacken und ihr Handwerk verstehen“, unterstrich Fendt und wünschte weiterhin viel Erfolg. Diesem Wunsch schloss sich auch Jochen Vogel, Bürgermeister der Gemeinde Motten an. „Ich bin sehr stolz, so ein Unternehmen in der Gemeinde zu haben. Unaufgeregt, bodenständig und professionell – so nehme ich die Firma Fußboden Bauer wahr“, sagte Vogel.

© 2016 FUSSBODEN BAUER | Webdesign by MSIS-HOSTING

logo-footer

Folgen Sie uns auf: